Willkommen

Wir Mitarbeitenden der UB Basel berichten hier über aktuelle Anlässe und diskutieren neue Entwicklungen und relevante Themen – von Archivalien über Neuerscheinungen bis Forschungsdaten.

Neueste Beiträge

Der Datenmanagementplan 16.01.2019 - Im Blogbeitrag vom Dezember wurde bereits ausführlich erläutert, was Forschungsdaten sind und welche Bedeutung diese für die Forschung haben. Zusammengefasst sind Forschungsdaten alle diejenigen Daten, die Gegenstand der Forschung sind oder in der Forschung untersucht werden. Mit jeder Frage werden neue Forschungsdaten produziert. Durch die fortschreitende Digitalisierung und die Vernetzung von Wissen werden Forschungsdaten immer …
Ein schlummernder Sprachschatz – das Glossar von Spreng auf youtube 07.01.2019 - 30’000 lose Zettel und 20 Bände mit eingeklebten Zetteln – so präsentiert sich das fast fertige Manuskript des grössten Wörterbuchs der deutschen Sprache aus dem Jahr 1768. Zusammengetragen wurden die einzelnen Idiome durch den Basler Professor Johann Jacob Spreng, dessen Tod sich im Jahre 2018 zum 250. mal jährte. Das Glossar wird gegenwärtig an der …
Neuer Band der «Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde» erschienen! 04.01.2019 - Pünktlich auf Ende Jahr ist der neue Band mit der Nummer 118 der «Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde» erschienen. Herausgegeben wird die Zeitschrift von der Historischen und Antiquarischen Gesellschaft zu Basel. Die Nummer 118 der «Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde» steht bereits völlig im Zeichen des kommenden Münsterjubiläums. Der heutige Basler Münsterbau feiert …
Die UB Basel begrüsst Sie im Jahr 2019 03.01.2019 - Das Jahr 2019 hat eben erst begonnen, schon stehen die ersten Anlässe der UB Basel vor der Tür. Unsere Angebote und Themenschwerpunkte zum Jahresbeginn: Themenabende 2019 – eine kleine Auswahl: Karl Barth. Vor 50 Jahren starb der wohl bedeutendste Theologe des 20. Jahrhunderts in seiner Geburtsstadt Basel. Barth ist vor allem für seinen Kampf gegen …
Was sind eigentlich Forschungsdaten und wieso sind diese so wichtig? 18.12.2018 - Forschungsdaten, der Terminus hätte durchaus das Potential zum Wort des Jahres gekrönt zu werden. Beinahe überall wird von Forschungsdaten gesprochen – vom Schweizerischen Nationalfonds, von Stiftungen, von swissuniversities und von den wissenschaftlichen Bibliotheken. Doch was sind eigentlich Forschungsdaten? Beginnen wir zur Klärung dieser Frage mit zwei Beispielen: Der Student A studiert Geschichte und schreibt seine …
Das erste Abbild von Amerika! 13.12.2018 - Aus der Basler Bibliographie. Rom im April 1493. Die Drucker Eucharius Silber und Stephan Planck sind eiligst dabei, einen schier unglaublichen Brief  zu drucken! Während der angebliche Autor des Briefes, ein gewisser Christoph Columbus, für die Menschen (noch) ein Unbekannter ist, gleicht der Inhalt einer Weltsensation: Die Entdeckung einer neuen Welt! Die erste Entdeckungsfahrt des …
Weihnachtsgeschenke anno dazumal 06.12.2018 - Die Frage kommt jedes Jahr: Was schenke ich zu Weihnachten? Oder, wenn man noch wünschen darf: Was wünsche ich mir? Heute ist es einfacher als früher – man kann ein Abo für einen Streaming-Dienst schenken oder einen Gutschein für was auch immer… Aber das Problem bleibt: Wir haben ja schon alles, wir brauchen gar nichts …
World Digital Preservation Day 2018 – Ein Rückblick 04.12.2018 - Am vergangenen Donnerstag, dem 29.11.2018, fand der weltweite Digital Preservation Day (#WDPD2018) statt. Ziel dieser Tradition ist die Schaffung von mehr Sensibilität und Bewusstsein für die Fragestellungen und Probleme, die die Digitalisierung der Gesellschaft und die Frage nach der Bewahrung unseres Wissens mit sich bringt. Ausgerufen wird er alljährlich von der Digital Preservation Coalition. Dieser …
Reise in die Vergangenheit – Wie Emulationen frühe Arbeitsumgebungen wiederauferstehen lassen. 29.11.2018 - Als wir in diesem Jahr damit begannen, genuin digitale Archivbestände unter die Lupe zu nehmen und zu prüfen, wie wir die Daten künftig für Nutzer_innen zugänglich machen können, erwarteten wir vor allem die üblichen Daten: Word-Files, Excel-Tabellen, PDFs, E-Mails und ein paar Fotos. In den Nachlässen von Musikerinnen und Komponisten tauchten jedoch bald spezielle Probleme …
Glossarium der deutschen Sprache. Heinrich Löffler zum 80. Geburtstag 20.11.2018 - Heinrich Löffler zum 80. Geburtstag. Heinrich Löffler, Emeritus für Deutsche Philologie der Universität Basel, feiert dieser Tage seinen 80. Geburtstag. Aufgrund seiner Arbeit an der Edition des Glossarium deutscher Sprache von Johann Jakob Spreng (1699-1768) ist er mit der UB eng verbunden. Wir schliessen uns den Glückwünschen an und freuen uns am Fortgang der Edition …

Ältere Beiträge