Willkommen

Wir Mitarbeitenden der UB Basel berichten hier über aktuelle Anlässe und diskutieren neue Entwicklungen und relevante Themen – von Archivalien über Neuerscheinungen bis Forschungsdaten.

Neueste Beiträge

Zolli-Elefanten bei der Arbeit 20.01.2021 - Ein Gastbeitrag zum kommenden UB-Themenabend am 27.01.2021 von der Historikerin und Zoo-Archivarin Louanne Burkhardt. Sie publizierte zum Zolli jüngst das Buch „Der Zoologische Garten Basel 1944-1966“ in der Reihe der GGG-Neujahrsblätter . Starker Schnellfall, wie wir ihn in Basel in diesem Monat wieder einmal erlebten, war vor 60 Jahren nichts Aussergewöhnliches. Nicht ungewöhnlich war es …
Gegen den Basler Shutdown-Koller… 15.01.2021 - Aus der Basler Bibliographie. Es gibt viele Dinge, worauf wir uns an der UB im Jahr 2021 freuen können. Ganz oben auf dieser Liste steht der Abschluss der UB-Teilsanierung: Neue Lernräume, Selbstverbuchungsanlagen und natürlich eine neue Basiliensia Leseecke werden eröffnet. Nun kommt ein erneuter Shotdown dazwischen – was aufgrund der Pandemielage absolut notwendig ist. Traurig …
Waldweihnacht im Wirtschaftsarchiv 18.12.2020 - Wer im neuen Bibliothekskatalog swisscovery das Stichwort «Waldweihnacht» eintippt, wird nichts finden. Eine Suche nach «Weihnachtsbaum» ergibt immerhin über 100 Treffer, vor allem zum Brauchtum. Wie steht es aber um die wirtschaftliche Bedeutung des Weihnachtsbaums? (Die sekundäre Frage der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Weihnachtsbaumverkäufe lassen wir einmal beiseite). Wald und Wirtschaft Die Dokumentensammlungen …
Das UB-Freihandmagazin plaudert aus dem Nähkästchen 17.12.2020 - 2020, was für ein seltsames Jahr. Nach einem harmlosen Start im Januar war ab Mitte März plötzlich alles anders und ich konnte bis am 17. Dezember meinem Namen nicht mehr gerecht werden. Ich war plötzlich nur noch ein Magazin, ohne «Frei» und ohne «Hand». Doch ich muss mit meiner Geschichte viel viel früher beginnen. Emanuel …
UB-Blog: Agile Methoden in Bibliotheken 08.12.2020 - Der Duden beschreibt Agilität mit «von großer Beweglichkeit zeugend; regsam und wendig». Diese Wendigkeit ist der Ausgangspunkt für die Agilität, wie sie heute vermehrt in Unternehmen gelebt wird. Flexibel und wendig auf Veränderungen zu reagieren, sich möglichst sicher in komplexen und chaotischen Zusammenhängen bewegen zu können: das macht Agilität aus. Diese Haltung drückt sich heute …
Wackernagel als elektronischer Text verfügbar 03.12.2020 - 300 Jahre Basler Geschichte in 3 Bänden (4 Teilen), 2500 Seiten, 5000 Lesungen. Das sind die Eckdaten eines Projektes, dass Mitarbeitende des Schweizerischen Wirtschaftsarchivs SWA mit etwas Fremdhilfe auf der Plattform «Wikisource» jüngst fertig gestellt haben. Dabei wurde die «Geschichte der Stadt Basel», die Rudolf Wackernagel zwischen 1907 und 1924 publizierte, zum elektronischen Text aufbereitet. …
Der 7. Dezember 2020 25.11.2020 - Es gibt viele Daten, die sich in das kollektive Gedächtnis eingebrannt haben und für immer mit einem Ereignis verbunden sein werden. «Aber eine Systemumstellung kann man doch nicht im Geringsten mit wichtigen geschichtlichen Ereignissen vergleichen?« sagen Sie sich jetzt vielleicht empört. «Natürlich nicht.» Nach aussen hin ist es eine kleine Welt, in der sich die …
Vom Buch zum Bau Teil 3: 1968, Otto Senn und die 10 Gebote der Bibliotheksarchitektur 26.10.2020 - Sie haben was für sich, diese alten Fotos mit ihrer Patina. Ein Hauch von vergangenem Glanz vielleicht? Fotografien der alten UB, gebaut von Emanuel LaRoche, fertiggestellt anno 1896, lassen den Betrachter meistens seufzen und fragen, wieso man denn diese schöne Bibliothek ab 1959 etappenweise abgerissen hat. Erste Pläne für eine Erweiterung der bestehenden UB existierten …
Biologie-Hochhaus Ciba 22.10.2020 - Suter+Suter aus Basel war einst eines der grössten Schweizer Architekturbüros. Spezialität waren Industriebauten, Bürobauten, Spitäler. Zu diesen Gebäuden gehört Ciba-Biologiehochhaus. Abreissen oder sanieren Einige der Suter+Suter-Gebäude aus den 1960er und 1970er Jahren sind heute Abbruchkandidaten – so z.B. das weinrote Postbetriebsgebäude beim Bahnhof Basel SBB. Andere Gebäude wurden sorgfältig saniert, so das Lonza-Hochhaus oder in …
Die UB Blogserie zur Tonhalle am Petersplatz 14.10.2020 - Sequenz 3: Das Vesalianum oder die Anstalt für Anatomie und Physiologie der Universität Basel Paul Reber-Burckhardt (18135-1908) ist heute vornehmlich als Architekt von Sakralbauten bekannt. In Basel und Umgebung gehen beispielsweise die katholische Marienkirche, der Ausbau der Synagoge, die reformierten Kirchen in Allschwil, Bubendorf und Kilchberg auf ihn zurück. Seit etwa 1870 erschloss sich Reber-Burckhardt …

Ältere Beiträge