Willkommen

Wir Mitarbeitenden der UB Basel berichten hier über aktuelle Anlässe und diskutieren neue Entwicklungen und relevante Themen – von Archivalien über Neuerscheinungen bis Forschungsdaten.

Neueste Beiträge

Isaac Newtons „Tractatus de quadratura curvarum“. Ein seltener Privatdruck in der Universitätsbibliothek Basel. 18.09.2020 - Aus der Bernoulli-Edition. Die UB Basel besitzt ein Exemplar von Isaac Newtons berühmten Tractatus de quadratura curvarum, und zwar in einer Ausgabe, die nur in wenigen hundert Exemplaren gedruckt wurde. Bisher konnte ich weltweit nur drei Exemplare eines Separatdrucks des Tractatus nachweisen (TU Delft, TR 510521; Maastricht University Library, OCLC-Nummer 66573762; University of Michigan Library, …
Digitalisierung Basler Talmud, Teil 6: Das fertige Produkt 11.09.2020 - Wie kommen Bücher eigentlich auf Plattformen wie e-rara für alle zugänglich ins Netz? Der Weg vom Buch zum Digitalisat läuft über verschiedene Stationen. In einer losen Blog-Serie sollen diese Stationen anhand der Digitalisierung des Basler Talmuds – eines der Schätze der UB Basel – dargestellt werden. In den ersten Beiträgen ging es um die Frage, …
Vom Buch zum Bauwerk. Die Blogserie zur Bibliotheksarchitektur anlässlich der Teilsanierung der UB 03.09.2020 - Teil 1: Bibliotheksbau im Wandel der Zeit. Vom Buchdruck bis zur industriellen Revolution im 19. Jahrhundert. Die Freude ist gross bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der UB Basel und hoffentlich auch bald bei allen Nutzerinnen und Nutzern. Nach diversen Baueingaben, einer Zeit des Wartens und trotz Corona-Krise können wir stolz verkünden: Das Hauptgebäude der UB …
Ystiige Library Platform: Schweizer Bibliotheken vernetzen sich 24.08.2020 - Die UB Basel nimmt den Zug Richtung schweizweite Bibliotheksplattform. «Ystiige Library Platform» war daher letztes Jahr von vielen Mitarbeitenden das Motto der UB Basel.  Die wissenschaftlichen Schweizer Bibliotheken arbeiten schon seit Jahrzehnten eng zusammen. Der aus Sicht vieler Kunden offensichtliche aber auch herausforderndste Schritt – die Fusion aller Katalogdaten auf einer einzigen Plattform – war …
Über Nahinfrarot-Spektrometrie, Tintenfrass und Elefantenköpfe 19.08.2020 - Von Tamara Hügli und Julia Nastke. In der Bestandserhaltung der Universitätsbibliothek Basel beschäftigen sich momentan drei Papierrestauratorinnen im Rahmen eines Entwicklungsprojektes mit dem Schadensbild des sogenannten Tintenfrasses (siehe auch Tintenfrassprojekt). Als Tintenfrass bezeichnet man den beschleunigten Abbau des Schriftträgers (vor allem Papier) durch eine unausgewogene Eisengallustinte. Dies kann im schlimmsten Fall zum Herausbrechen der betroffenen …
Dufry und Corona 13.08.2020 - Dokumentensammlung Dufry bzw. Weitnauer Group(Signatur: SWA H + I Ba 731) Der Markenname Corona stand bis vor kurzem für qualitativ hochwerte Produkte. Man erinnert sich an das Corona-Bier und vielleicht noch an den Toyota Corona. Weitnauer Corona Kürzlich wurde dem Schweizerischen Wirtschaftsarchiv eine Zigarrenschachtel geschenkt. Was hat es nun mit der Zigarrenmarke Weitnauer Corona auf …
Die BVB wird 125 Jahre! 28.07.2020 - Die BVB (für alle „Nicht-Bebbis“: BVB = Basler Verkehrs-Betriebe) feiert ihr sage und schreibe 125-jähriges Bestehen. Eine stolze Zahl! Und man muss es auch gleich vorwegnehmen: Basel ohne «Trämmli» und grüne Busse ist schlichtweg unvorstellbar, wozu selbstverständlich auch das schrille Trillern der Trämmliglocke, das Knarren der Tramgelenke in den engen Gassen der Altstadt oder das …
Basler Geschichte(n) 18.06.2020 - Aus der Basler Bibliographie. „Sag‘ mir Papa! Wozu dient eigentlich Geschichte?“ Mit dieser Frage beginnt eines der wohl besten Bücher zur Bedeutung der Geschichtsforschung und zum Beruf des Historikers, geschrieben von Marc Bloch. Ohne Blochs Antworten auf diese wichtige Frage hier zu verraten, ist es unbestritten, dass die Beschäftigung mit der Geschichte eine ungemein wichtige …
Physical Distancing-Koller kein neues Phänomen 03.06.2020 - In Urban Mosers Katalog der Basler Kartäuserbibliothek aus dem Jahr 1515 findet sich auf Folio 150 recto derTitel «Aliqua consolatoria pro eo cui gravis est solitudo in ordine», also «Einiges Tröstliche für jemanden, dem das Alleinsein im [Kartäuser-]Orden schwerfällt». Offenbar hatten die Menschen schon im 16. Jahrhundert damit zu kämpfen, wenn sie ihre sozialen Kontakte …
Basel – Ein Zentrum der Kartographie um das Jahr 1530 20.05.2020 - Aus der Basler Bibliographie. Auffahrt steht vor der Tür! Die Sonne lockt die Menschen hinaus und trotzdem ist die Welt durch die Corona-Krise kleiner geworden. Um das Fernweh zu bekämpfen, könnte man sich die Welt in die eigenen vier Wände holen. Wie das geht? Dank der Plattform e-rara.ch sind riesige Mengen an historischen Karten online …

Ältere Beiträge