Willkommen

Wir Mitarbeitenden der UB Basel berichten hier über aktuelle Anlässe und diskutieren neue Entwicklungen und relevante Themen – von Archivalien über Neuerscheinungen bis Forschungsdaten.

Neueste Beiträge

501 Jahre Lutherbibel. Eine Ausstellung in der Basler Papiermühle in Zusammenarbeit mit der UB Basel. 30.01.2023 - Vor 501 Jahren, im September 1522, publizierte Martin Luther anonym seine deutsche Übersetzung des Neuen Testaments. Auch der Drucker, Melchior Lotter, wurde im Kolophon nicht genannt, da es zu riskant gewesen wäre, diese Informationen preiszugeben. Luthers Übersetzung war keinesfalls die erste Bibelübersetzung auf Deutsch, allerdings blieb diese in ihrer Wirkung unübertroffen und markiert einen Meilenstein …
Zirkularaufstellung im Freihandmagazin 23.01.2023 - Nach gut zwei Monaten Rumpeln und Schnaufen kehrt wieder Ruhe ein im Freihandmagazin. Für die neue Zirkularaufstellung wurde jedes einzelne der ca. 750’000 Bücher in die Hand genommen und erhielt ein neues Plätzchen. Um aufwendige Nachschiebeaktionen zu vermeiden, wurde früher möglichst viel freier Platz als Reserve gelassen. Leere Regale gehören nun aber der Vergangenheit an: …
Der Tierknochenatlas digital neuveröffentlicht auf emono 23.12.2022 - emono ist die Open Access Publishing Plattform der Universitätsbibliothek Basel für wissenschaftliche Bücher und Reihen von Autor*innen und Projekten der Universität Basel. Der Auftritt von emono wurde dieses Jahr aktualisiert und neue Publikationen konnten zugänglich gemacht werden, darunter der Atlas of Animal Bones/ Tierknochenatlas von Professorin Dr. Elisabeth Schmid (* 17. Juli 1912 in Freiburg …
Morgengebet aus dem Gefängnis 21.12.2022 - In der Basler Universitätsbibliothek ist ein unscheinbares Stück Pergament von gerade mal 8 x 10 cm Grösse erhalten. Auf der unbeschriebenen Rückseite zeigen sich Falzspuren und nachgedunkelte Stellen, die belegen, dass das Pergament offenbar ursprünglich relativ klein zusammengefaltet gewesen war auf ein Format von ca. 4 x 2,5 cm Grösse. Die beschriebene Seite überliefert ein …
SWA Search – Neues Suchportal für das Schweizerische Wirtschaftsarchiv 20.12.2022 - Erstmals ist es möglich, die gesamten Bestände des Schweizerischen Wirtschaftsarchivs (SWA) in einem Portal zu durchsuchen. «SWA Search» verbindet die Archiv,- Dokumentations- und Bibliotheksbestände des SWA auf einer Oberfläche. Neben fast 99’000 Einträgen zu klassischem Archivmaterial, können mehr als 45’000 Dokumentensammlungen recherchiert werden. Zudem findet man über 197’000 Kleinschriften und fast 20’000 Zeitschriften. Vielzahl von …
Neuer Sucheinstieg zum Basler Inventar der Bernoulli-Briefwechsel 13.12.2022 - LINK zum Inventar auf swisscollections.ch Der Katalog der UB Basel beherbergt das Basler Inventar der Bernoulli-Briefwechsel (BIBB), in dem die Briefe von Jacob I Bernoulli (1655-1705), Johann I Bernoulli (1667-1748), Nicolaus I Bernoulli (1687-1759), Nicolaus II Bernoulli (1695-1726), Daniel I Bernoulli (1700-1782), Johann II Bernoulli (1710-1790), Jacob II Bernoulli (1759-1789) und Jacob Hermann (1678-1733) erfasst …
Der Ulmer Ptolemaeus der UB Basel – ein Meisterwerk der Inkunabelzeit. 05.12.2022 - Ein Buch verändert die Welt. Die 42-zeilige Gutenbergbibel Um 1450 «erfand» Johannes Gensfleisch, genannt Gutenberg, den Buchdruck in Mainz – oder besser gesagt: Er vereinte verschiedene Ideen und Handwerksvorgänge zu einem Arbeitsprozess, um das erste gedruckte Buch, die Gutenbergbibel, herzustellen. Die vielleicht cleverste Innovation aus der Druckerei Gutenbergs war, jeden Buchstaben des lateinischen Alphabets als …
Ein Weihnachtsbaum für die UB Hauptbibliothek 01.12.2022 - Ein Beitrag von Alice Keller. Man sagt mir, es habe noch nie einen Weihnachtsbaum an der UB gegeben. Zumindest nicht, so weit die Erinnerungen der langjährigen Mitarbeitenden zurückgehen. In der Tat sind Weihnachtsbäume oder Adventskränze mit Kerzen keine geeignete Dekoration für Bibliotheken. Dennoch wollten wir etwas Neues machen und auch während der Energiemangellage unseren Benutzerinnen …
Wer zahlt für die knappe Energie? 24.11.2022 - Energie war schon vor 100 Jahren ein knappes Gut. Während des Ersten Weltkriegs war der damalige Haupt-Energieträger besonders knapp: Kohle. Kohle wurde zum Heizen, aber auch für die Industrie und die Eisenbahnen gebraucht. Während des Ersten Weltkriegs konnte Kohle nur aus Deutschland bezogen werden (und aus dem von Deutschland besetzten Belgien). Importhafen war Basel. Fremdbestimmung …
Aktuell: der Forschungspreis des SWA 18.11.2022 - Viele Forschende sitzen lange in Archiven, sind auf sich allein gestellt und publizieren am Ende des Forschungsprozesses einen Artikel, ein Buch oder eine wissenschaftliche Abschlussarbeit. Damit verbunden ist natürlich die Hoffnung, dass jemand das Geschriebene zur Kenntnis nimmt, zu schätzen weiss und in weiteren Forschungsarbeiten darauf aufbaut. Eine weitere Wertschätzung kann ein Preis sein. Das …

Ältere Beiträge