Generalstreik in Basel!

Der Landesstreik. Vor 100 Jahren herrschte in der Schweiz Ausnahmezustand: Genau einen Tag, nachdem der Erste Weltkrieg mit einem Waffenstillstand zu Ende ging, begann am 12. November 1918 ein landesweiter Generalstreik. Dabei streikten 250'000 ArbeitnehmerInnen. Ihnen standen 95'000 Soldaten gegenüber, welche durch die Armeeführung und den Bundesrat zum Ordnungsdienst aufgeboten worden waren. Wenige Tage später …

Kulturerbe Industriefilm – Bericht vom Themenabend vom 31.10.2018

Ist das Kulturerbe «Industriefilm» noch zu retten? Mit dieser Frage befasste sich ein Themenabend vom 31. Oktober 2018 im Schweizerischen Wirtschaftsarchiv (SWA). Die Frage zielt durchaus in mehrere Richtungen. Vermehrt kommen mit Firmenarchiven Industriefilme in die Archive. Das SWA hat im Archivbestand des Aluminiumherstellers Alusuisse eine Anzahl Filme übernommen. Diese 129 Filme, teils aus mehreren Filmrollen …

Basel im Orient

Die gegenwärtige Ringvorlesung an der Universität Basel stellt Basler Persönlichkeiten vor, die sich für längere Zeit im Orient aufgehalten und dort gelebt haben – wobei der Sammelbegriff ʽOrientʼ hier vor allem Ägypten, den Nahen Osten, die Türkei und Iran bezeichnet. Die Gründe für Reisen dorthin waren mannigfach: Faszination, mitunter Abenteuerlust, der Wunsch nach Auseinandersetzung mit …

Ein Souvenir aus dem revolutionären Paris

Objekte verbinden oft weit auseinander liegende Ereignisse und Vorgänge auf überraschende Weise miteinander. Spannende Verknüpfungen ergeben sich aus der Geschichte eines unscheinbaren Kupferstichs, der sich in der Porträtsammlung der Universitätsbibliothek befindet (Abb. 1). Das Blatt führt uns ins revolutionäre Paris; es zeigt den vierzigjährigen Peter Ochs-Vischer (1752-1821) im Profil, wie wir der Schrift über dem …

Neue Basler Handschriftendigitalisate auf e-codices

Standortkatalog der sogenannten Bibliotheca antiqua, ca. 1520.

Die 200er-Marke ist geschafft! Seit dem neusten Update auf http://www.e-codices.ch sind insgesamt 201 Handschriften der Universitätsbibliothek Basel in der virtuellen Handschriftenbibliothek der Schweiz zugänglich. Die Handschriften der Kartause Basel bilden das Schwergewicht der Basler Bestände auf e-codices. Das 1401 in Kleinbasel gegründete Kloster war bis zur Reformation ein bedeutendes geistliches und intellektuelles Zentrum. Seine umfangreiche …

Zur Publikation „Der FC Basel und seine Stadt“.

Aus der Basler Bibliographie. Alle, oder zumindest fast alle, haben eine Meinung, wenn man in Basel auf den FC Basel zu sprechen kommt. Der FCB erhitzt die Gemüter, sei dies im Tram, in der Stammbeiz im Gundeli oder während einer Vernissage in der Kunsthalle. Verschiedene Positionen werden dabei analysiert, der Stab in Frage gestellt und …

Lesothos Nationalhymne – Made in Switzerland!

Es ist die ungewöhnliche Geschichte einer gewöhnlichen Melodie. Komponiert hat sie in den frühen 1820-er Jahren der Basler Musikpädagoge Ferdinand Samuel Laur nach einem Gedicht von Friedrich Schlegel. Zunächst verbreitet sich das unscheinbare Chorstück in der Schweiz, dann in Frankreich als Schul-, Trink- und Vaterlandslied, bis es sich um 1870 mit sesothischen Versen aus der …

Augusta Raurica. Die Römerstadt vor den Toren Basels

Aus der Basler Bibliographie. Wer in der Region Basel aufgewachsen ist, kennt die Römerstadt Augusta Raurica von Kindesbeinen an. Das Forum, die Arena, das Theater, die Mosaike und nicht zu vergessen der spätantike Silberschatz sind ein Magnet für Schulen, universitäre Exkursionen und Familienausflüge. Die Ruinen und die Funde geben eindrücklich Auskunft über das Leben der …

Ein astronomischer Taschenkalender der frühen Neuzeit

Die UB Basel restauriert und digitalisiert das einzige erhaltene Exemplar des «Instruments der Sonnen» von Sebastian Münster. Zum Bestand der UB Basel gehört das einzig erhaltene Exemplar des vom humanistischen Gelehrten Sebastian Münster (um 1488 – 1552) im Jahr 1528 veröffentlichten «Instruments der Sonnen» (Signatur UBH Km XI 13:3). Das «Instrument der Sonnen» ist ein …

«Ferien» im SWA: eine Spurensuche

Aus aktuellem Anlass wird in der Vitrine im Schweizerischen Wirtschaftsarchiv SWA das Thema «Ferien» abgehandelt. Die Geschichtsstudentin Katrin Schneider hat im SWA ein Praktikum absolviert und sich unter anderem mit «Ferien» und den dazu gehörigen Archivalien beschäftigt. Wie entstand der Tourismus in der Schweiz? Wie wurde die Schweiz touristisch vermarktet? Das waren ihre Fragen. Anschauen …