Medien und Sammlungen

Standortkatalog der sogenannten Bibliotheca antiqua, ca. 1520. Neue Basler Handschriftendigitalisate auf e-codices 09.10.2018 - Die 200er-Marke ist geschafft! Seit dem neusten Update auf http://www.e-codices.ch sind insgesamt 201 Handschriften der Universitätsbibliothek Basel in der virtuellen Handschriftenbibliothek der Schweiz zugänglich. Die Handschriften der Kartause Basel bilden das Schwergewicht der Basler Bestände auf e-codices. Das 1401 in Kleinbasel gegründete Kloster war bis zur Reformation ein bedeutendes geistliches und intellektuelles Zentrum. Seine umfangreiche …
Zur Publikation „Der FC Basel und seine Stadt“. 03.10.2018 - Aus der Basler Bibliographie. Alle, oder zumindest fast alle, haben eine Meinung, wenn man in Basel auf den FC Basel zu sprechen kommt. Der FCB erhitzt die Gemüter, sei dies im Tram, in der Stammbeiz im Gundeli oder während einer Vernissage in der Kunsthalle. Verschiedene Positionen werden dabei analysiert, der Stab in Frage gestellt und …
Lesothos Nationalhymne – Made in Switzerland! 18.09.2018 - Es ist die ungewöhnliche Geschichte einer gewöhnlichen Melodie. Komponiert hat sie in den frühen 1820-er Jahren der Basler Musikpädagoge Ferdinand Samuel Laur nach einem Gedicht von Friedrich Schlegel. Zunächst verbreitet sich das unscheinbare Chorstück in der Schweiz, dann in Frankreich als Schul-, Trink- und Vaterlandslied, bis es sich um 1870 mit sesothischen Versen aus der …
Augusta Raurica. Die Römerstadt vor den Toren Basels 23.08.2018 - Aus der Basler Bibliographie. Wer in der Region Basel aufgewachsen ist, kennt die Römerstadt Augusta Raurica von Kindesbeinen an. Das Forum, die Arena, das Theater, die Mosaike und nicht zu vergessen der spätantike Silberschatz sind ein Magnet für Schulen, universitäre Exkursionen und Familienausflüge. Die Ruinen und die Funde geben eindrücklich Auskunft über das Leben der …
Ein astronomischer Taschenkalender der frühen Neuzeit 07.08.2018 - Die UB Basel restauriert und digitalisiert das einzige erhaltene Exemplar des «Instruments der Sonnen» von Sebastian Münster. Zum Bestand der UB Basel gehört das einzig erhaltene Exemplar des vom humanistischen Gelehrten Sebastian Münster (um 1488 – 1552) im Jahr 1528 veröffentlichten «Instruments der Sonnen» (Signatur UBH Km XI 13:3). Das «Instrument der Sonnen» ist ein …
«Ferien» im SWA: eine Spurensuche 02.08.2018 - Aus aktuellem Anlass wird in der Vitrine im Schweizerischen Wirtschaftsarchiv SWA das Thema «Ferien» abgehandelt. Die Geschichtsstudentin Katrin Schneider hat im SWA ein Praktikum absolviert und sich unter anderem mit «Ferien» und den dazu gehörigen Archivalien beschäftigt. Wie entstand der Tourismus in der Schweiz? Wie wurde die Schweiz touristisch vermarktet? Das waren ihre Fragen. Anschauen …
Jacob Burckhardt, die Renaissance und Basel 26.07.2018 - Aus der Basler Bibliographie: Jacob Burckhardt und seine Kulturgeschichte Italiens. Es ist eine menschliche Eigenheit, Orte und Regionen über ihre berühmten Töchter und Söhne zu charakterisieren. Basels Liste berühmter Männer und Frauen kann sich dabei sehen lassen – obgleich man beim Aufzählen einiger Berühmtheiten der Stadt bei Fremden auf ein einen suchenden Blick stösst, gefolgt …
Basel und der Tod 24.07.2018 - Aus der Basler Bibliographie: Eine kulturhistorische Betrachtung des Todes in Basel «Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen. Bin ich, ist er nicht. Ist er, bin ich nicht», schrieb Epikur im antiken Griechenland. Trotz dieser Zurückweisung des Todes durch den griechischen Philosophen beschäftigt dieser die Menschheit seit jeher. Gesellschaften verarbeiten die Gegenwart des Todes …
Basler Wappen auf dem Stadtplan von Matthäus Merian (1618) Basel – eine Namensgeschichte 20.07.2018 - Aus der Basler Bibliographie: «Basel – eine Namensgeschichte, in: Namen und Geschichte am Oberrhein» Wohl jeder Einwohner der Stadt Basel hat sich schon einmal gefragt, woher eigentlich der Name unserer Stadt am Rheinknie stammt. Dieser Frage geht der Aufsatz von Jürgen Mische akribisch und spannend auf den Grund. Der Autor berichtet kenntnisreich, dass sich Quellen …
Abdullah Frères. Echelle de Sirkedji. Die Ansichtensammlung LaRoche 11.07.2018 - Neben ihrem grossen Bestand an Inkunabeln und Handschriften verfügt die UB Basel über eine bedeutende Fotosammlung, die nun erschlossen wird: Die sogenannte Ansichtensammlung – ein umfassender Bestand an Stadt- und Landschaftsbildern. Bereits die Entstehungsgeschichte der Sammlung klingt abenteuerlich: Der Basler Patrizier Franz Eduard LaRoche verlässt um 1885 Knall auf Fall und aus unbekannten Gründen Basel …

Ältere Beiträge